Der erste Tag in Prag steht im Zeichen der Trainings und Testspiele - wir waren dabei.

Alle Mannschaften haben heute noch Trainingseinheiten in den verschiedenen Hallen durchgeführt. Der letzte Schliff wurde noch erstellt und an den Kombinationen und Taktik gearbeitet.

G12 Wildcats

Der erste Trainingstag ist für die G12 mit einem lehrreichen Testspiel gegen unsere B12 Panthers gestartet. Die Cats markierten das 1. und das letzte Tor des Spiels...jedoch schossen die Panthers zwischendurch ein paar mehr. Das zweite Trainingsspiel konnten wir, gegen unseren morgigen tschechischen Gruppengegner Tatran Stresovice, im Penalty-Schiessen gewinnen. Ein riesiger Aufsteller für unsere Wildcats! Wir sind ready für den Turnierstart!!!
Bericht: Staff G12 Wildcats

Interview der Wildcats:

 


G14 Koalas

Am Dienstag hatten alle Teams Training. In den Trainings wurden Testspiele gegen die zweite Mannschaft der Kategorie gespielt, das zweite Testspiel war gegen eine Schwedenmannschaft geplant, da diese aber nicht gekommen sind, spielten wir nochmals gegen die andere G14, da deren Gegner auch nicht anwesend waren.Am Abend mussten wir sehr früh schlafen gehen, da wir am nächsten Tag schon früh unser erstes Spiel hatten.


G16 Flamingos

Nachdem wir am Montag gut in Prag beim Hotel Olympik angekommen sind, sind wir heute Morgen als erstes für unser Geburtstagskind Sandrine eine kleine Überraschung im Laden einkaufen gegangen.

Danach sind wir nach dem Frühstück mit dem Tram bis zu der Halle gefahren und hatten dann ein Training zusammen mit unseren G16 Opossums. Nach dem Training haben wir uns gleich im Restaurant bei der Halle wieder gestärkt und sind dann, (nachdem wir 2 Trams verpassten, weil die Trainerinnen nicht gemerkt haben, dass wir am falschen Ort warteten,) zurück ins Hotel.

Nach der „Mittagspause“ sind wir am Abend zurück in die Halle gereist um dort das erste Testspiel in Prag bestreiten zu können, welches wir mit einem Sieg für uns abschliessen konnten. Den Abend haben wir alle mit ein zwei Runden „Werwölfle“ ausklingen lassen! Wir alle freuen uns jetzt schon auf den Miitwoch.
Guet Nacht von den Flamingos!
Bericht: Mara Rüegg

G16 Flamingos 01 G16 Flamingos 02

G18 Piranha

Am Montag ging es früh los für die lange Reise nach Prag.

Die Fahrt verlief reibungslos. Nach achteinhalb Stunden Carfahrt sind wir in unserem Hotel Olympik angekommen. Im Hotel angekommen, konnten wir sofort unsere Zimmer beziehen und uns einige Minuten ausruhen. Nach dem Abendessen im Hotel hatten wir noch Freizeit. Nach einigen hitzigen und sehr lustigen Spielen mit denn Jasskarten, war am 23:00 Nachtruhe angesagt.

Am nächsten Morgen mussten wir bereits früh raus, um vor dem ersten Testspiel noch ausgiebig zu frühstücken. Anschliessend sind wir mit dem Tram in die Sporthalle Hamr gefahren. Dort absolvierten wir ein Testspiel gegen die G18 Foxes. Wir konnten die spannende Partie für uns gewinnen und besiegten unsere Gegnerinnen mit 3:1.

Nach dem erfolgreichen Testspiel, nahmen wir das Tram zurück zum Hotel. Im Hotel angekommen hatten wir Zeit um zu duschen und gingen danach Italienisch essen. Den Nachmittag nutzten wir für einen Teamanlass und gingen Bowlen. Die kleine Abwechslung hat viel Spass gemacht. Nun bleibt uns noch ein wenig Freizeit, um uns für das kommende Testspiel heute Abend vorzubereiten.
Bericht: Carmen Berchtold

0709 02 0709 01


B12 Panthers

Ein gelungener Einstand in Prag
 
Es klopft an der Tür, es ist 6:30 Uhr: Tagwache. Der erste Tag in Prag für die B12 Panthers. Gestern Montag war ein anstrengender Reisetag, nun heisst es früh aufstehen. Nach dem Frühstück geht‘s zum Appell vor dem Hotel Olympik. Alle frisch und munter? Nicht wirklich. Die meisten von uns haben irgendetwas vergessen, sei es die Trinkflasche, den Regenschutz oder sonst was. Nochmals hoch ins Zimmer uns wieder runter zur Lobby. Wer kein Kopf hat, hat Füsse...
 
Zusammen mit den Wildcats geht es anschliessend mit dem Tram durch die schöne Innenstadt von Prag zur Halle Hamr. Es ist eine Art Traglufthalle, wo primär Badminton oder Tennis gespielt wird. Heute und in den nächsten Tagen wird jedoch Unihockey gespielt. Das erste Testspiel gegen unsere Mädchen stand an. Anpfiff um 9 Uhr. Das Spiel ist für uns ein guter Einstieg ins Turnier. Wir haben die Oberhand und gewinnen ziemlich klar. Danach Mittagspause mit Schnitzel und Pasta, wir sind die ersten am Buffet. Dann heisst es warten auf den zweiten Testspielgegner, die B12 von Thurgau Unihockey. Wir zeigen unsere bisher beste Teamleistung und gewinnen wiederum deutlich. Wir starten wie die Feuerwehr und stecken auch eine Druckphase der Thurgauer gut weg. Die Trainer Hari, Tomaselli und Wenk sind zufrieden, sehr sogar. Die Mannschaft scheint gerüstet: die Spiele können beginnen. Es erwarten uns morgen gleich drei tschechische Teams in der Gruppenphase.
 
Den Tag beenden wir mit einem Abstecher im Florbal.com Shop und mit einem Besuch im Foodcorner des Shopping-Centers Harfe. Um 21:30 Uhr ist Bettruhe angesagt. Wir sind müde, aber zufrieden und voller Tatendrang.
Bericht: Daniel Hari

0709 01 0709 02


B14 Marmots

Heute am 9. Juli sind wir um halb sieben aufgestanden. Wir gingen draussen spazieren. Danach hatten wir Zeit unsere Sachen bereit zu machen.

Anschliessend gingen wir zum Tram. Wir gingen in die Hamr-Halle. Wir hatten zwei Testspiele. Beim ersten haben wir ein bisschen geschlafen. Wir haben nicht richtig gespielt. Im zweiten Spiel haben wir dann aber gezeigt, was wir wirklich können. Wir haben in der Pause zwischen den beiden Spielen unsere Taktik studiert und danach erfolgreich ausgeführt. Das Schlussresultat betrug 4:1.

Danach gingen alle wieder ins Hotel. Nach einer langen Pause gingen wir in ein Shoppingcenter. Unsere Trainer haben uns zum Essen eingeladen. Das fanden wir alle toll.


B15 Eagles

Heute haben die B15 Eagle beim Trainingsspiel gegen Thurgau Unihockey am Morgen in der Hamr mit 5:2 gewonnen.
Nach der zweiten Anreise in die Hamr am Abend stand uns als Testspielgegner Panthers Prag gegenüber. Dieses Testspiel endete eher ernüchternd. Wir verloren mit 7:4. Wir sind gespannt auf die morgige Gruppenphase was uns dort erwartet.

Nachtrag letzter Satz: “Wir nehmen Spiel für Spiel“, sagte Trainer Reto Voneschen gelassen.

0709 1 0709 2


B16 Pandas

Der erste Tag in Prag begann etwas kühl und mit einer lockeren Joggingrunde, was dem Team beim spontan einberufenen Test gegen die Grizzlies U18 leider auch nicht viel half.

Umso motivierter gingen die Jungs am Abend gegen die gleichaltrigen Slowaken aus Trenčin zur Sache und die Begegnung konnte mit 9:6 gewonnen werden. Nach einem traditionellen Gulasch in der Nähe des Hotels klingt nun der erste Abend langsam aus und alle sind motiviert für den für morgen angesetzten Turnierstart.

 

Interview:

 

B18 Grizzlies

Interview: